Über mich

Unsere Geschichte

Im Winter 2017 war ich zu Besuch in England bei Verwandten. Jeden Morgen ein Müsli zu Frühstück, dass sehr knusprig und lecker war. Ich habe schnell gemerkt, dass ich den Tag mit viel Energie genossen habe. Zudem ist mir aufgefallen, dass ich erst gegen Nachmittag wieder hungrig war. So lernte ich Granola kennen. Als ich zurück in Deutschland war, habe ich es so sehr vermisst, dass ich mich in die Küche gestellt habe und meine eigene Variationen von Granola zaubern wollte und auch habe.